Seminare mit Herz

In unseren Seminaren wird der Praxisbezug großgeschrieben. Das garantiert einen hohen praktischen Nutzen für die Teilnehmer.

Wir sind stolz darauf, dass alle Seminare von erfahrenen Experten und vor allem Kennern der betrieblichen Praxis durchgeführt werden. Persönliche Betreuung, beste Hotels und ein attraktives Rahmenprogramm sorgen dafür, dass sich die Teilnehmer rundum wohl fühlen.

Sie kennen Ihr Seminar und die Termine bereits? Dann melden Sie sich direkt per Fax mit unserer PDF an.

Hinweis: Um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies.

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.

Ich akzeptiere

Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat

Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat

 

seminarteilnehmer 11

Rechtliche Grundkenntnisse für die Schriftführertätigkeit

  • Zeit und Ort von Betriebsratssitzungen
  • Die korrekte Einladung zur BR-Sitzungen
  • Wann liegt eine Verhinderung vor?
  • Rechtzeitige Ladung der Ersatzmitglieder
  • Was muss auf die Tagesordnung? Typische Fehler
  • Die wirksame Beschlussfassung

Das Protokoll gem. § 34 BetrVG

  • Aufgaben als Protokoll- und Schriftführer
  • Gesetzliche Anforderungen an die Sitzungsniederschrift
  • Inhaltliche Richtigkeit und Umgang mit Einwänden
  • Wer hat ein Recht auf Einsichtnahme?
  • Wie und wie lange müssen Protokolle aufbewahrt werden?
  • Rechtliche Folgen bei Fehlen eines Protokolls
  • Protokolle bei Ausschusssitzungen und Betriebsversammlungen

Das Protokoll des Betriebsrats

  • Praxisübungen: Erstellen eines Musterprotokolls / Mindestinhalt des Protokolls, Aufbewahrungsfristen / Unterzeichnung und Anwesenheitsliste / Einwendungen gegen das Protokoll / Einsichtsrecht und Versenden des Protokolls / Ablage

Anfertigen von Sitzungsniederschriften

  • Die verschiedenen Protokollarten: Vom Wortprotokoll bis zum Ergebnisprotokoll
  • Mindestanforderungen an eine Sitzungsniederschrift
  • Klare Formulierungen finden: Korrekte Protokollsprache
  • So geht’s am besten: Bewährte Aufnahmetechniken

Übungen zur sonstigen Schriftführung im Betriebsrat

  • Form und Inhalt einer Geschäftsordnung bzw. einer Betriebsvereinbarung
  • Abfassen einer Niederschrift bei Verhandlungen mit dem Arbeitgeber

Rechtsgrundlagen zum Sammeln und Auswerten von Informationen

  • Schwerpunkt: Hinzuziehung eines Sachverständigen/ Der allgemeine Unterrichtungsanspruch / Die betriebliche Auskunftsperson und Sachverständige / Datenschutz im BR-Büro

Rechtsgrundlagen zur personellen Mitbestimmung

  • Schwerpunkt: Die rechtssichere Zustimmungsverweigerung und die Formulierung von wirksamen Widersprüchen / Einstellung, Versetzung, Kündigung / Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Rechtliches Vorgehen

  • Schwerpunkt: Schreiben an den Arbeitgeber und das Arbeitsgericht / Beschlussverfahren, Einigungsstellen- und Ordnungswidrigkeits-Verfahren / Wer ist mein Ansprechpartner? / Welche Stelle kann ich bei Missständen einschalten? / Beauftragung von Rechtsanwälten