Seminare mit Herz

In unseren Seminaren wird der Praxisbezug großgeschrieben. Das garantiert einen hohen praktischen Nutzen für die Teilnehmer.

Wir sind stolz darauf, dass alle Seminare von erfahrenen Experten und vor allem Kennern der betrieblichen Praxis durchgeführt werden. Persönliche Betreuung, beste Hotels und ein attraktives Rahmenprogramm sorgen dafür, dass sich die Teilnehmer rundum wohl fühlen.

Sie kennen Ihr Seminar und die Termine bereits? Dann melden Sie sich direkt per Fax mit unserer PDF an.

Hinweis: Um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies.

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.

Ich akzeptiere

Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss

Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss

seminarteilnehmer 21

Die SBV hat das Recht, bei WA-Sitzungen dabei zu sein. Das lohnt sich! Ob Finanzlage, neue Arbeitsmethoden oder Stellenabbau: Die Teilnahme bringt wichtige Informationen zu wirtschaftlichen Themen, die auch die Interessen der Schwerbehinderten berühren. Welche Schnittstellen gibt es zwischen WA und SBV? Das nötige Wissen, damit betriebswirtschaftliche Entscheidungen keine unnötigen Nachteile für Menschen mit Behinderung mit sich bringen.

  • Teilnahme und Beratungsrecht der SBV bei WA-Sitzungen
  • Aufgaben, Befugnisse und Zusammenarbeit des WA
  • Rechte des Wirtschaftsausschusses nach §§ 106, 108 und 109 BetrVG
  • § 2 BetrVG: Vertrauensvolle Zusammenarbeit als Grundlage der Arbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat
  • Informationsbedarf, -beschaffung und -auswertung des Betriebsrats, Möglichkeiten nach dem BetrVG und anderer Gesetze und Verordnungen.
  • Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse: Geheimhaltungspflicht nach dem BetrVG
  • Betriebsversammlung nach § 42 BetrVG und die Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten durch den Betriebsrat;
  • Monatsgespräche nach § 74 BetrVG, Auskunftspflichten des Arbeitgebers nach § 110 BetrVG;
  • Auswertung von Informationen am Beispiel handhabbarer Kennziffernsysteme;
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen für die Betriebsratsarbeit: Gewinn, Rendite, Wachstum, Liquidität:
  • Was steckt hinter den Begriffen: operative Unternehmensplanung, Auftragslage, Umsatzentwicklung
  • Was verrät der Jahresabschluss? Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Liquidität, Rentabilität und Produktivität.
  • Was sagen Kennzahlen aus?
  • Die aktuelle Rechtsprechung des BAG und anderer Gerichte zum Thema

Termine

Seminar Beginn Ende Ort Preis*
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 24.09.2018, 12:00 Uhr 28.09.2018, 13:00 Uhr Hohenroda 1099,00 EUR (zzgl. 728.00 EUR Hotelpreis)
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 21.10.2018, 18:00 Uhr 26.10.2018, 10:00 Uhr Kühlungsborn 1199,00 EUR (zzgl. 862.00 EUR Hotelpreis)
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 04.02.2019, 12:00 Uhr 08.02.2019, 13:00 Uhr Hohenroda 1099,00 EUR (zzgl. 728.00 EUR Hotelpreis)
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 08.04.2019, 12:00 Uhr 12.04.2019, 13:00 Uhr Hohenroda 1099,00 EUR (zzgl. 728.00 EUR Hotelpreis)
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 06.05.2019, 12:00 Uhr 10.05.2019, 13:00 Uhr Hohenroda 1099,00 EUR (zzgl. 728.00 EUR Hotelpreis)
Die Schwerbehindertenvertretung im Wirtschaftsausschuss  Neu 02.06.2019, 18:00 Uhr 07.06.2019, 10:00 Uhr Kühlungsborn 1199,00 EUR (zzgl. 862.00 EUR Hotelpreis)
*zzgl. MwSt.